Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Rezept für Kartoffelsuppe in der Rezepte-Suche

...

Kartoffelsuppe

Kartoffelsuppe

Summary

Zubereitungszeit25 Minuten
SchwierigkeitEinfach
Kalorien495 kcal / Portion
User-Wertung
76.2791100 (43)
Bild zu Kartoffelsuppe.
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Zutaten

Zubereitung Kartoffelsuppe

  1. Die Zwiebel schälen und hacken. Das Suppengemüse putzen, waschen. Nach Bedarf schälen und würfeln. Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel sowie das Suppengemüse darin unter Rühren andünsten. Die Kartoffeln zugeben und mitschmoren. Die Brühe angießen, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles bei geringer Temperatur etwa 25 Minuten garen.
  3. Die Kartoffeln und das Gemüse zerstampfen. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Die Würstchen in Scheiben schneiden. In die Suppe geben und erhitzen. Mit Petersilie bestreuen.
  4. Für die Roggenbrötchen aus der Hefe, 30 ml lauwarmem Wasser, Salz und 175 g Mehl einen Vorteig bereiten und abgedeckt über Nacht gehen lassen.
  5. Restliches Mehl mit etwa 150 ml lauwarmem Wasser und dem Vorteig gut verkneten. Den Teig etwa 40 Minuten gehen lassen. Nochmals durchkneten und bei Bedarf noch Mehl zugeben. 6–8 Brötchen formen und auf ein mit Öl gefettetes Backblech legen. Erneut 20 Minuten gehen lassen. Dann im Backofen bei 190 °C (Umluft 170 °C) etwa 30 Minuten backen. Die Brötchen zu der Suppe servieren.

Tipp: Toastbrot entrinden, in Würfel schneiden und kurz anbraten. Suppe mit Croûtons servieren

Brenn- und Nährwerte pro Portion/Stück *

  • Brennwert: 495495 kcal / 2072 kJ
  • Eiweiß: 20 g
  • Kohlenhydrate: 40 g
  • Fett: 27 g

* Hinweis zur Berechnung: 1 Portion/Stück = 1/4 des zubereiteten Rezepts

Kommentare und Bewertungen zu "Kartoffelsuppe" (3)

Vielen Dank für den Hinweis - wir haben das Rezept angepasst.

Das wäre auch meine Frage.

Eine Frage:
Wenn ich die Kartoffeln schäle und in kleine Würfel schneide und mit den Zwiebeln und Suppengemüse
zusammen koche, wie kann ich dann die Kartoffeln zerstampen???

Leser-Rezept
Teilen Sie Ihre besten Rezepte mit anderen
Leser-Rezept (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wir veröffentlichen Ihre Rezepte in unserer Rezeptsammlung. mehr

Anzeige
Rezept des Tages
Deftiges Schmorgericht: Pfefferfleisch
Bild für Deftiges Schmorgericht: Pfefferfleisch (NGV mbH)

Zum Fleischtopf passen Bratkartoffeln oder frisches Brot. mehr

Anzeige
Liebe geht durch den Magen
Liebe geht durch den Magen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Hier lernen Sie Singles kennen, die optimal zu Ihnen passen. Partnersuche mit ElitePartner.de



Anzeige