Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Rezept für Kartoffelsuppe "Großmütterchen" in der Rezepte-Suche

...

Kartoffelsuppe "Großmütterchen"

Kartoffelsuppe "Großmütterchen"

Summary

Zubereitungszeit40 Minuten
SchwierigkeitEinfach
User-Wertung
75.499100 (511)
Bild zu Kartoffelsuppe "Großmütterchen".
© tv.gusto

Zutaten

Zubereitung Kartoffelsuppe "Großmütterchen"

  1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Das Suppengrün putzen, waschen und ebenso klein schneiden.
  2. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, die vorbereiteten Zutaten hinzufügen, alles wieder zum Kochen bringen und in 20-25 Minuten gar kochen.
  3. In der Zwischenzeit die abgezogenen Zwiebeln und den gut gewaschenen Lauch in kleine Würfel schneiden.
  4. Den Speck ebenfalls würfeln, in einer Pfanne auslassen und die Zwiebel- und Lauchwürfel darin andüsten.
  5. Die gekochten Kartoffeln mit der Brühe durch ein Sieb streichen oder mit einem Mixstab pürieren.
  6. Die Speck-Zwiebel-Lauchmasse hinzufügen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Das Kartoffelsüppchen in tiefen Tellern anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.

Kommentare und Bewertungen zu "Kartoffelsuppe "Großmütterchen"" (14)

  • Geschmack: Tastes well
  • Nachkochen: Easy

So kenn ich die Suppe auch, leider fehlt im Rezept noch der Liebstöckel, und außerdem würde ich immer Rinderbrühe zum Kochen nehmen, das macht das Ganze wesentlich schmackhafter.

  • Geschmack: Tastes very good
  • Nachkochen: Easy

Super lecker !!! Habe noch Heisswürstchen rein geschnitten, einfach lecker !!!

  • Geschmack: Tastes very good
  • Nachkochen: Easy

Lange gesucht und endlich gefunden, Kartoffelsuppe wie von meiner Oma!
Allerdings die Kartoffelmenge um ca. 500gr. erhöhen und dann alles auf jeden fall durchs Sieb streichen, keinesfalls pürieren, ist zwar etwas arbeit aber nur so wirds Perfekt! Vielen dank für das tolle Rezept

  • Geschmack: Tastes very good
  • Nachkochen: Easy

So schmeckt eine Kartoffelsuppe, genauso wie von meiner verstorbenen Oma gekocht. Einfach nur lecker.

  • Geschmack: Tastes very good
  • Nachkochen: Easy

Ich muss dem Einen recht geben? fertige Gemüssebruehe iss Out! Der andere,es wäre Eintopf? Zutaten für Eintopf sind anders! Alle Zutaten wie beschrieben, auser den gebratenen Speck, danach durch die flotte Lotte oder Pürieren. abschmecken fertig

Leser-Rezept
Teilen Sie Ihre besten Rezepte mit anderen
Leser-Rezept (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wir veröffentlichen Ihre Rezepte in unserer Rezeptsammlung. mehr

Anzeige
Rezept des Tages
Frische Pflaumen mit Mascarponecreme
Bild für Frische Pflaumen mit Mascarponecreme (NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio)

Schmecken lecker zum Frühstück oder als schnelles Dessert. mehr

Anzeige
Liebe geht durch den Magen
Liebe geht durch den Magen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Hier lernen Sie Singles kennen, die optimal zu Ihnen passen. Partnersuche mit ElitePartner.de



Anzeige