Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Rezept für Thai-Wok mit Hähnchen und Reis in der Rezepte-Suche

...

Thai-Wok mit Hähnchen und Reis

Thai-Wok mit Hähnchen und Reis

Summary

Zubereitungszeit15 Minuten
SchwierigkeitEinfach
Kalorien380 kcal / Portion
User-Wertung
70.7843100 (102)
Bild zu Thai-Wok mit Hähnchen und Reis.
© NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio

Zubereitung Thai-Wok mit Hähnchen und Reis

  1. Den Reis in der doppelten Menge Wasser (400 ml) aufkochen, salzen und nach Packungsangabe in etwa 15 Minuten bissfest garen. Das Wasser sollte nach dem Garen komplett vom Reis aufgesogen sein.
  2. Inzwischen den Ingwer und den Knoblauch schälen und beides fein hacken. Die Hähnchenbrustfilets unter kaltem Wasser abbrausen und trocken tupfen. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden und mit Ingwer, Knoblauch, Zitronensaft und Sojasauce vermengen.
  3. Die Zuckerschoten waschen und trocken tupfen. Die Enden entfernen und die Schoten halbieren oder dritteln. Etwas gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Schoten darin 3 Minuten garen, auf ein Sieb geben und mit kaltem Wasser kurz abschrecken.
  4. Die Paprika waschen, halbieren, Stielansätze herausschneiden, Trennwände und Kerne herauslösen und das Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Den Koriander waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Blättchen von den Stielen zupfen und mit einem großen Küchenmesser fein hacken.
  5. Das Öl in einem Wok oder einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, das Fleisch mit der Marinade unter Rühren darin von allen Seiten goldbraun braten. Zuckerschoten und Paprika hinzugeben und alles weitere 3 Minuten braten. Zum Schluss den Reis unterheben und das Ganze mit Salz, Pfeffer und Koriander abschmecken.

Warenkunde: Reis lässt sich vorkochen, oder Sie können auch Reste vom Vortag verwenden. Falls Sie keine Lust auf Reis haben, probieren Sie das Rezept doch einmal mit Glasnudeln aus. So ist es ruck zuck gekocht und schmeckt auch prima! Variation Versuchen Sie das Gericht auch einmal mit eingelegtem Tofu statt des Hähnchens. Da kommen nicht nur Vegetarier zum Zug, sondern auch Feinschmecker der asiatischen Küche.

Brenn- und Nährwerte pro Portion/Stück *

  • Brennwert: 380380 kcal / 1591 kJ
  • Eiweiß: 31 g
  • Kohlenhydrate: 53 g
  • Fett: 5 g

* Hinweis zur Berechnung: 1 Portion/Stück = 1/4 des zubereiteten Rezepts

Leser-Rezept
Teilen Sie Ihre besten Rezepte mit anderen
Leser-Rezept (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wir veröffentlichen Ihre Rezepte in unserer Rezeptsammlung. mehr

Anzeige
Rezept des Tages
Süßes Hauptgericht: Reisauflauf
Bild für Süßes Hauptgericht: Reisauflauf (NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio)

Der Auflauf lässt sich auch gut mit Reis-Resten zubereiten. mehr

Anzeige
Liebe geht durch den Magen
Liebe geht durch den Magen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Hier lernen Sie Singles kennen, die optimal zu Ihnen passen. Partnersuche mit ElitePartner.de



Anzeige