Startseite
Sie sind hier: Home > Lifestyle > Essen & Trinken > Rezepte >

Rezept für Würstchen mit Kartoffelsalat in der Rezepte-Suche

...

Würstchen mit Kartoffelsalat

Würstchen mit Kartoffelsalat

Summary

Zubereitungszeit20 Minuten
SchwierigkeitEinfach
Kalorien606 kcal / Portion
User-Wertung
74.6667100 (15)
Bild zu Würstchen mit Kartoffelsalat.
© NGV mbH, Foto: Studio Klaus Arras, Köln, unter Mitarbeit von Katja Briol

Zutaten

Zubereitung Würstchen mit Kartoffelsalat

  1. Kartoffeln putzen, waschen und in leicht gesalzenem Wasser im geschlossenen Topf ca. 20 Minuten garen. Abschrecken, pellen und auskühlen lassen. Anschließend die Kartoffeln in Scheiben schneiden.
  2. 4 Zwiebeln schälen und fein würfeln. 3 El Öl erhitzen und die Hälfte der Zwiebelwürfel darin andünsten. 200 ml Wasser, Essig und Brühe zugeben, aufkochen und 1–2 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die heiße Marinade über die Kartoffeln gießen und vorsichtig mischen. Zugedeckt mindestens eine Stunde ziehen lassen.
  3. Für die Wurstbrühe Suppengrün und Pastinake waschen und putzen. 1,5 l Wasser mit dem Lorbeerblatt, Pfefferkörnern, Rauchfleisch, Suppengrün, Pastinake und restlichen Zwiebelwürfeln aufkochen und 30 Minuten leise köcheln lassen. Das Gemüse mit einem Schaumlöffel aus der Brühe nehmen und die Temperatur reduzieren. Anschließend die Würste 15–20 Minuten in der Brühe ziehen lassen.
  4. Zum Schluss die Frühlingszwiebeln und Petersilie putzen und waschen, in Ringe schneiden bzw. hacken und unter den Kartoffelsalat heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Würstchen anrichten. Evtl. süßen Senf dazureichen.

Unser Küchen-Tipp: Schlesische Weißwürste gibt es nur im Winter um die Weihnachtszeit. Sie werden traditionell in einem Topf mit heißem Wasser erhitzt, schmecken aber auch in der Bratpfanne in Butter geschwenkt. Werden die Würste im heißen Wasser gegart, sollten Sie darauf achten, dass das Wasser nicht kocht. Die Würste könnten sonst aufplatzen. Zu den Würsten passt Schlesische Biersauce: 200 ml Wurstbrühe mit 200 ml Dunkelbier aufgießen und 60 g Saucenlebkuchen dazugeben. Nach Belieben Mandeln und Rosinen zufügen, aufkochen und kurz köcheln lassen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Brenn- und Nährwerte pro Portion/Stück *

  • Brennwert: 606606 kcal / 2537 kJ
  • Eiweiß: 23 g
  • Kohlenhydrate: 38 g
  • Fett: 39 g

* Hinweis zur Berechnung: 1 Portion/Stück = 1/4 des zubereiteten Rezepts

Kommentare und Bewertungen zu "Würstchen mit Kartoffelsalat" (1)

das kann ich jeden tag essen,ist für ein breslauer kein weihnachts esen denn zu heiligen-abend sowie feiertage undsylvester giebt es ein spezialessen die heist eifach fiischsose,hat aber mit fisch nichts zutun er besteht aus pastinake oder petersilieinwurzeln bzw.gwürze und zitronenscheiben gekocht inder brühe vomvom saftigen kaßler dazu kommt nach den kochen"weißewurst" ( NICHTWEIßWURST, diebiebt es in bayern)! weiter kaßler,braune,wurst wiener, und bockwurst mit kartoffeln und selbstgemachtes sauerkraut auf schlesischer-art und anschließen karpfen in blau ! oder auch ohne kartoffeln,das gleiche auch sylvester und zu späterren stunde giebt es mohhh-klöße und die dazu gehörigen getränke! das ist traditions-essen aus breslau.......... Das war nur ein kleiner hinweis und erinnerung für eine tradition aus schlesien!!!!!

Leser-Rezept
Teilen Sie Ihre besten Rezepte mit anderen
Leser-Rezept (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wir veröffentlichen Ihre Rezepte in unserer Rezeptsammlung. mehr

Anzeige
Rezept des Tages
Schollenröllchen mit Rucolafüllung
Bild für Schollenröllchen mit Rucolafüllung (NGV mbH, Foto: TLC Fotostudio)

Servieren Sie die Fischröllchen mit Pilzsauce und Reis. mehr

Anzeige
Liebe geht durch den Magen
Liebe geht durch den Magen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Hier lernen Sie Singles kennen, die optimal zu Ihnen passen. Partnersuche mit ElitePartner.de



Anzeige